Bauanleitungen - Imkerverein Hohes Fichtelgebirge

Imkerverein Hohes Fichtelgebirge   -
Landesverband bayerischer Imker
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bauanleitungen

Imker werden
 


Es ist völlig egal, für welches Beutensystem man sich entscheidet,
man kann mit allen imkern.

 

Grundsätzlich muss eine Beute ein- fach zu bauen sein und griffig in der Hand liegen. Weiterhin ist zu bedenken, dass umso mehr Zubehör im Handel angeboten wird, je mehr das System verbreitet ist. Deshalb beziehen sich alle Baupläne auf die

Hohenheimer Einfachbeute im Zandersystem
(nach Dr. Liebig).

 

Sie überzeugt durch ihre Einfachheit (keine Falze, Beschläge, Scharniere, usw.) und ihre robusten und handlichen Griffleisten.

Sämtliche unten aufgeführten Baupläne beziehen sich auf Bretter mit einer Stärke von 25 mm. Normalerweise verwendet man die (heimische) Weymouthkiefer, da ihr Holz wesentlich leichter ist als das der Fichte, jedoch noch über eine ausreichende Festigkeit und Widerstandsfähigkeit verfügt.

Bis auf das Untergestell werden sämtliche Bestandteile nicht verleimt.



Die Einfachbeute hat folgende Bemaßung:
(bei einer Bretterstärke von 25 mm)

 
 

Länge

Höhe

Außenmaße

53,6 cm

43 cm

Innenmaße

48,6 cm

38 cm

 




Normalzarge
(Brutraum, Honigraum)

 
 

Anzahl

Länge

Breite bzw. Höhe

Erklärung bzw. Verwendung als ...

 

2

53,6 cm

x

23 cm

Seitenbretter

 

2

38 cm

x

21 cm

Stirnbretter

 

2

38 cm

x

4,5 cm

Griff- bzw. Aufsetzleisten
(eine der zwei kurzen Seiten um ca. 20 ° abschgrägen)

+

20

80 mm

x

5 mm

Holzschrauben

x

12

45 mm

x

5 mm

Holzschrauben

 
 
 

Normalzarge als pdf zum Downloaden
_________________________________________________________________________________________________


Flachzarge
(2/3 der Normalzarge)
(Honigraum)

 
 

Anzahl

Länge

Breite bzw. Höhe

Erklärung bzw. Verwendung als ...

 

2

53,6 cm

x

16,6 cm

Seitenbretter

 

2

38 cm

x

14,9 cm

Stirnbretter

 

2

38 cm

x

4,5 cm

Griff- bzw. Aufsetzleisten.
(eine der zwei kurzen Seiten um ca. 20° abschrägen)

+

16

80 mm

x

5 mm

Holzschrauben

x

12

45 mm

x

5 mm

Holzschrauben

 


Der Bauplan für die Flachzarge im Vergleich zur Normalzarge ist genau derselbe.
Lediglich die Höhe (also die Breite der Bretter) ist reduziert.

_________________________________________________________________________________________________


Innendeckel

 
 

Anzahl

Länge

Breite bzw. Höhe

Erklärung bzw. Verwendung als ...

 

2

54 cm

x

2,5 cm

Längsleisten

 

2

38 cm

x

2,5 cm

Querleisten

 

2

54 cm

x

7 cm

seitliche Überdeckung
(Multiplex-/Siebdruckplatte)

12 mm stark

 

1

54 cm

x

46 cm

Deckplatte
(Multiplex-/Siebdruckplatte)

12 mm stark

 

2

46 cm

x

2,5 cm

Abstandshalter nach oben
für Blechdeckel
und gleichzeitig "Führungsschiene" für mögliches Gurtband

jeweils ca. 10 mm stark

2

25 cm

x

2,5 cm

jeweils ca. 10 mm stark

 

2

ca. 7 cm

x

1 cm

Kante abrunden
(= Führung für Gurtband)

+

18

35 mm

x

4 mm

Holzschrauben

x

10

20 mm

x

3 mm

Holzschrauben

 
 
 

Innendeckel als pdf zum Downloaden
_________________________________________________________________________________________________


Untergestell für zwei Beuten

 
 

Anzahl

Kantholz

Erklärung

Querschnitt

Länge

 

2

6 x 8 cm

x

118 cm

Längsbalken

 

4

6 x 8 cm

x

46 cm

Querbalken

 

4

2 x 2 cm

x

57 cm

seitliche Führungsleisten

 

2

2 x 2 cm

x

44 cm

Stopp-Leiste

+

8

160 mm

x

6 mm

Holzschraube

x

16

4 mm

x

5 mm

Holzschraube

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü